Beweissicherung - Erschütterungsmessung


Leistungsübersicht:

Erstellung von überwachungskonzepten:

  • Erstellung von Überwachungskonzepten gemäß den aktuell gültigen Normen und Vorschriften (ÖNORM S 9020, DIN 4150, SN 64312)

Kurz- und Langzeitmessungen:

  • Erschütterungsmessung mit anwesendem Messtechniker vor Ort
  • Erschütterungsmessung mit automatischer Registrierung und Alarmierung

Dauerschallmessungen

Luftgütemessungen

Erschütterungsmessung, Schwingungsmessung, ÖNORM S 9020, aktive Schadensvermeidung, Beweissicherung, Erschütterungsschutz, DIN 4150, DIN 45669, Empfindlichkeitsklasse, Häufigkeitsklasse, Ereignisdauer, Erschütterung, Alarmwert, Risse, Syscom, Alarmierung


Die Erschütterungsmessung mit Alarmierung als wirkungsvolle Maßnahme zur aktiven Schadensvermeidung!

Die Erschütterungsmessung als wichtiger Teil der Beweissicherung, als Nachweis der normgerechten Ausführung und als Grundlage der Beweisführung bei auftretenden Schäden!


Erschütterungsmessung, Schwingungsmessung, ÖNORM S 9020, aktive Schadensvermeidung, Beweissicherung, Erschütterungsschutz, DIN 4150, DIN 45669, Empfindlichkeitsklasse, Häufigkeitsklasse, Ereignisdauer, Erschütterung, Alarmwert, Risse, Syscom, Alarmierung

Anwendungsbereiche Erschütterungsmessung:

  • Tiefbau: Durch Bauarbeiten wie zum Beispiel das Rammen von Pfählen oder von Spundbohlen, Bodenverdichtungen, oder aber auch Sprengarbeiten und beim Gebäudeabbruch können an Bauwerken und empfindlichen technischen Anlagen Schäden verursachen. Mögliche Messobjekte sind Wohn- oder Bürogebäude, Hallen und Lagerhäuser, EDV-Anlagen, technische Anlagen in Krankenhäusern oder erdverlegte Rohrleitungen. 
  • Industrie: Messung von produktionsbedingten Erschütterungen: Einfluss auf umliegende Objekte sowie die Beurteilung von Arbeitsplätzen hinsichtlich der Schwingungen.
  • Verkehr: Beurteilung von Erschütterungen durch Straßen- oder Schienenverkehr: Potenziell negative Einflüsse auf das Wohnen oder den Betrieb von technischen Anlagen in angrenzenden Gebäuden.


Messarten:

Je nach Fragestellung: Messungen mit einem anwesenden Messtechniker oder als Dauerregistrierung mit alarm!

  • Bei der Erschütterungsmessung mit anwesendem Messtechniker werden die Erschütterungen in Echtzeit graphisch dargestellt, wobei die Erschütterungen direkt dem jeweiligen Erreger zugeordnet werden können (erkennen eventueller Fremderschütterungen). Ein sofortiges Eingreifen bei einer Grenzwertüberschreitung ist damit möglich.
  • Bei der Dauerregistrierung werden die auftretenden Erschütterungen permanent aufgezeichnet. Bei einer Überschreitung des festgelegten Grenzwertes erfolgt eine sofortige Alarmierung mittels SMS, üblicherweise an Bauleiter, Maschinenführer und andere Zuständige, um umgehend reagieren zu können. Zusätzlich besteht die Möglichkeit eine optische und akustische Alarmierung mit Drehleuchte und Signalhorn einzurichten.

Ein Beispiel:

Eine Baufirma plant die Errichtung eines neuen Gebäudes, wobei nahe an einem Bestandsgebäude gearbeitet wird. Als Hausbesitzer oder Bewohner fragen Sie sich: Können die durch die Arbeiten verursachten Erschütterungen mein Gebäude beschädigen? 

Sie wollen sicher gehen dass die Bauarbeiten keinen negativen Einfluss auf die Bausubstanz oder Ihre Gesundheit haben! 

Im Vorfeld werden die entsprechenden Grenzwerte festgelegt, die geeigneten Aufstellungspunkte an den zu überwachenden Objekten bestimmt und die Messeinrichtung wird installiert. Pro definiertem Zeitraum wird ein Messbericht erstellt in welchem die registrierten Erschütterungen festgehalten und graphisch dargestellt werden, im Falle von Grenzwertüberschreitungen erfolgt eine Detailauswertung und Schwingungsanalyse. 

Erschütterungsmessung, Schwingungsmessung, ÖNORM S 9020, aktive Schadensvermeidung, Beweissicherung, Erschütterungsschutz, DIN 4150, DIN 45669, Empfindlichkeitsklasse, Häufigkeitsklasse, Ereignisdauer, Erschütterung, Alarmwert, Risse, Syscom, Alarmierung


Sie haben noch Fragen?

Für eine kompetente Beratung zum Thema Erschütterungsmessungen, die Ausarbeitung eines Überwachungskonzeptes und professionelle schwingungstechnische Überwachung bei Ihrem Bauvorhaben stehe ich Ihnen  gerne zur Verfügung!


Kontaktformular:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.